Der Herbst ist da – jetzt die Betten tauschen

So langsam zieht der Herbst ins Land und mit ihm sinkende Temperaturen. Brrr, draußen ist es ganz schön ungemütlich da freut man sich wenns drinnen kuschelig warm ist. Ein absolutes Muss für mich ist jetzt die Sommerbetten gegen warme Winterbetten auszutauschen. Ich freu mich schon wie ein kleines Kind!

Dabei kann man  zwischen mehreren warmen Qualitäten auswählen.

 

Daunen & Federn

Eine Bettenfüllung aus Daunen und Federn von Gänsen und Enten ist überaus kuschelig und sorgt für ein trockenes, warmes Klima im Bett, da die Feuchtigkeit hervorragend weitergeleitet wird. Dabei kommt es auf die Füllqualität an: Vergleichen Sie die Bauschkraft (Volumen) der verschiedenen Füllqualitäten von Daunen und Federn. Je höher der Daunenanteil, um so größer die Füllkraft und Wärmehaltung. Jedes abgebildete Gefäß enthält verschiedene Füllmischungen bei gleichem Füllgewicht! Jedes Glas enthält 10 Gramm. 


Naturhaar/Naturfasern
Von Baumwolle und leichter Wildseide über wohliger Schurwolle bis zu weichem Kamelhaar und edlem Kaschmir. Die Naturmaterialien sind atmungsaktiv und hautfreundlich. Die beim Schlafen entstehende Feuchtigkeit wird an das Bett abgegeben. Naturhaare und Naturfasern nehmen die Feuchtigkeit auf und leiten sie nach außen ab. Es wird dadurch ein optimales Bettklima garantiert. Regelmäßiges Lüften der Bettdecken ist sehr wichtig.

 

 

 

Textilfaser

Es werden synthetische Fasern als Füllmaterial eingesetzt, die zu Vliesen verarbeitet werden, um die notwendige Festigkeit und Bauschkraft zu erzielen. Die Vorteile der synthetischen Fasern sind die leichte Pflege- und Waschbarkeit, das geringe spezifische Gewicht, ein großes Volumen und ein gutes Wärmerückhaltevermögen.


 

 

Noch mehr Auswahl an verschiedenen Winterbetten findet ihr hier.

Viel Spass beim Einkuscheln!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.