Ferrero-Rocher Torte


Folgendes wird benötigt:



100g weiche Butter
4 Eier
150g Zucker
200g gemahlene Haselnüsse
1 Tl Backpulver gestrichen
1 Päck. Rocher
125g Schmand
400g Schlagsahne
7 El Eierlikör
2 Päck. Sahnefestiger
3 mittelgroße Bananen
50g Zartbitter Schokolade


Zubereitung:



Die Springform 26cm einfetten. Eigelb und Eiweiß trennen. 100g Butter und Zucker schaumig rühren. Eigelb unterrühren und anschließend die Nüsse und das Backpulver mischen und unterheben. Das Eiweiß mit 1 El kaltem Wasser und etwas Salz steif schlagen und danach unterheben.

Danach wird der Teig in die Form gestrichen und bei 175° ca. 30 min gebacken. Anschließend den Teig aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und ganz abkühlen lassen.

Die Ferrero Rocher mit einer Gabel zerdrücken. Den Schmand und 4 El Eierlikör unterrühren. Die Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen und unter die Pralinenmasse heben.

Der Tortenboden wird anschließend mit einem Löffel ausgehölt, dabei müsst ihr aber 2 cm Rand stehen lassen. Das Bodeninnere wird zerbröselt. Nun die Bananen schälen längs halbieren, auf dem ausgehölten Tortenboden verteilen und mit 3 El Likör betreufeln.

Jetzt wird die Pralinenmasse kuppelartig auf die Bananen gestrichen. Die Bodenbrösel darüber streuen und vorsichtig andrücken. Danach 1 Stunde kalt stellen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und in Streifen über die Torte ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.