Heute ist Weltstudententag! Wir haben da etwas für Euch :-)!

Studentenpaar, sitzen mit Notebook auf Treppe

Abi in der Tasche, Studienplatz gefunden und plötzlich ist alles anders. Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Endlich raus von Zuhause und rein in die erste eigene Wohnung oder WG. Hat man schließlich eine passende Bleibe gefunden, dann geht es ans Eingemachte: Was brauche ich noch alles? Zum selbstständigen Leben gehört natürlich auch eine gewisse Grundausstattung wie Bettdecke, Kissen, Bettwäsche, Handtücher, Kochutensilien, Geschirr und vieles mehr. Oft geben Dachboden und Keller des elterlichen Haushalts nicht viel her, was gefällt. Dann kommt die Frage auf, an wen kann ich mich wenden, um meine Bleibe aufzupimpen?!

Wir von Erwin Müller haben uns für Euch Gedanken gemacht, was Ihr alles brauchen könnt. Für jeden von uns ist es wichtig, sich nach einem anstrengenden Tag oder einer langen Partynacht in eine kuschelige Bettdecke zu hüllen. Gerade Studenten müssen ihren leeren Akku wieder aufladen, um am nächsten Tag dem Studienstoff wieder aufmerksam folgen zu können. Wie man sich bettet, so schläft man! Eine wahre Aussage, denn ein wichtiger Bestandteil der Bettausstattung ist neben der Bettdecke das Kissen! Oft hat es mehr zu tun, als den Kopf zu unterstützen für entspanntes Liegen. Es muss Nacht für Nacht viel mitmachen, wird geknautscht und geknickt, zum Lesen in den Rücken gestopft und bekommt vielleicht sogar noch etwas Prüfungsangstschweiß ab.

http://goo.gl/quQios

Frisch ausgeruht und voller Tatendrang sucht Ihr das Bad auf, damit Ihr dem neuen Tag voller Elan entgegentreten könnt. Ihr gönnt Euch eine ausgiebige Dusche oder ein Vollbad und könnt Euch danach in ein kuscheliges Duschtuch einwickeln. (*hust*) Von wegen, wer kennt das nicht, VERSCHLAFEN?! WHAAT!!! verdammt…. Raus aus dem Bett, rein ins Bad eine Katzenwäsche muss reichen, Handtuch her und weiter geht’s….  Im Eifer des Gefechtes greift Ihr Euch versehentlich das Handtuch Eures Kommilitonen. Um das zu verhindern, wäre doch ein individuelles Handtuch mit Namen bestickt, ganz praktisch.

http://goo.gl/u9BkPw

Morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler! Dieser Spruch ist goldwert. In der Früh hat der Körper eine ganz andere Verdauung als am Abend, deshalb sollte man mit einem nahrhaften Frühstück in einen langen Tag starten. Nehmt ein Frühstücks-Set, bereitet Euch ein Frühstücksbrot oder Müsli zu und stärkt Euch für den Tag. Mit dem richtigen Brainfood bleibt man konzentrierter und es lernt sich einfach leichter.

http://goo.gl/r4x6wc

Wenn Ihr nachmittags mal keine Vorlesung habt und eine kleine Auszeit vom anstrengenden Lernen braucht, ladet doch ein paar Kommilitonen zu einer Diskussionsrunde (Kaffeeklatsch) ein, um auf andere Gedanken als Lernen und Studium zu kommen. Weckt das behagliche Gefühl von Zuhause und deckt den Kaffeetisch mit Eurem Lieblingskaffeeservice. Denn bekanntlich isst das Auge mit.

http://goo.gl/lhKYhG

Wir von Erwin Müller wünschen Euch alles Gute für Euer Studentenleben. Hoffentlich waren ein paar gute Tipps dabei, die Euch den Start in Euren Studentenalltag etwas erleichtern. Wir wünschen Euch für die Zukunft viel Erfolg!

Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.