Matratzenbezüge

Werden in 2 große Gruppen eingeteilt:

 

  • Naturbezogene Bezüge:

Sind nicht waschbar, nur reinigungsfähig. Sehr angenehmer Liegekomfort durch optimale Feuchtigkeitsaufnahme. Der Oberstoff ist meist ein Baumwoll-Textilfaser-Gemisch der mit Naturfasern versteppt wird; z.B. Schaf- oder Lammwolle, Kamelhaar, Roßhaar, Baumwolle, usw. Die Bezeichnung „Wollsiegelqualität“ bedeutet: es müssen mindestens 500 g Wolle pro qm eingesteppt sein.

  • Waschbare Bezüge:

Sind besonders für Allergiker geeignet. Der Oberstoff besteht meist aus Baumwoll-Polyestergemisch und ist mit einer synthetischen Faser versteppt. Je nach Bezug bis 60°C oder 95°C waschbar. Wichtig ist, dass er einen teilbaren „Rundum-Reißverschluss“ hat, damit er in die Haushalts-Waschmaschine passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.