Sauna – Wohlbefinden auf höchstem Niveau

Gerade jetzt, wenn es wieder etwas kälter wird, gibt es nichts Schöneres, als in die Sauna zu gehen und die Seele etwas baumeln zu lassen. Kein Wunder, denn hier erholen sich Körper und Psyche. Ein Saunaaufguss gehört für viele dazu, da dieser anregend oder auch beruhigend auf den Körper wirkt.

In einer Sauna liegt die Temperatur meist zwischen 80°C und 100°C, selten auch bis zu 130°C. Da ist es nicht verwunderlich, wenn man hier ins Schwitzen kommt. Doch was bewirkt eigentlich ein Saunagang, außer dass man danach schweißgebadet ist?

Das Saunieren trainiert Herz- und Kreislauf, stärkt das Immunsystem, Verbesserung der Durchblutung, Atemwege werden freier, regt den Stoffwechsel an, lockert und entspannt die Muskulatur, löst Verspannungen, verbessert die Beweglichkeit, kann Erleichterung verschaffen bei Rücken- und Gelenkschmerzen, regt die Hauttätigkeit an und erhöht das Wohlgefühl.

Trotzdem sollte man bei Bluthochdruck, Nierenerkrankungen, Risikoschwangerschaften, Krampfadern, Schwangerschaftskrämpfen und vorzeitig auftretenden Wehen grundsätzlich auf den Saunabesuch verzichtet werden.

Der Saunabesuch sollte auch nicht übertrieben oder zu häufig durchgeführt werden. Zwei Saunagänge pro Woche sind normalerweise ausreichend. Falls es zu warm wird, oder sich ein Unwohlsein ausbreitet, einfach die Sauna verlassen.

Als Sitz- oder Liegeunterlage eignen sich bestens die großen Saunatücher. Diese sind sehr flauschig, weich und extrem saugstark.

Nach jedem Saunagang langsam mit der Duschbrause etwas abkühlen, am besten mit den Beinen beginnen, anschließend Arme, Rücken und Bauch.

Für einen belebenden Frische-Kick sorgt ein Sauna & Dusch Peeling. Dieses Peeling wird zum letzten Saunagang angewendet, dabei entfalten sich die ätherischen Öle und geben der Haut einen belebenden Frische-Kick. Das Peeling förder die Durchblutung und reinigt gleichzeitig die Haut porentief. Die sanften Peelingkörner entfernen abgestorbene Hautzellen und hinterlassen die Haut angenehm weich und geschmeidig.

Eine besondere Wohltat nach dem Saunabesuch ist die Sauna Aprés-Lotion. Sie führt der Haut alles Notwendige zu, was die Haut an Feuchtigkeit und Vitaminen nach so einem Saunagang braucht.

Nehmt euch Zeit, um danach etwas zu entspannen und richtig abzukühlen. Aber Vorsicht, dass ihr euch nicht verkühlt. Am besten in einen kuscheligen Bademantel von Erwin Müller schlüpfen. Schon allein die Harmonie der Farben, der Bademäntel trägt zu eurem Wohlbefinden bei.

Wir wünschen einen erholsamen, wohltuenden Saunabesuch!