Zu Ostern Frottier-Häschen falten!

Sucht ihr zu Ostern auch noch ein kleines Präsent? Ich bin immer auf der Suche nach einer Kleinigkeit. Etwas, was nicht zu groß und  zu teuer  ist. Es sollte praktisch sein aber nicht plump wirken.
Die perfekte Lösung habe ich hier!! Ein Frottier-Häschen!!

Wie ihr das süße Häschen falten könnt, seht ihr hier:

Ihr benötigt:

Seiftuch Größe 30×30
Kleine Gummiringe
Wackelaugen
Geschenkbänder

 

Nehmt ein Erwin Müller Seiftuch mit der Größe 30×30 und faltet es zu einem Dreieck.

Bild 1

 

Bild 2

 

Rollt das Dreieck  und faltet es in der Mitte zusammen.

Bild 3

 

Bild 4

Wenn euer Häschen, wie auf Abb. Nr. 5 aussieht, nehmt die Seite mit der Schlaufe, knickt sie nach hinten und fixiert es mit einem Gummiband, damit ihr die Form wie auf Abb. 6 habt. Fertig ist die Grundform eures Frottier-Häschens. Jetzt könnt ihr es noch verschönern.
Klebt Wackelaugen an die Stelle, wo die Augen sein sollen, frei nach dem Motto: „Mit Wackelaugen ist alles toll!“ und verziert mit einem Geschenkband den Hals  des Häschens.

Bild 5

Bild 6

Fertig ist das Frottier-Häschen als Mitbringsel.

Bild 7

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid und noch mehr Häschen falten wollt, könnt ihr bei uns im Online-Shop Seiftücher in vielen Farben aussuchen!
Hier gehts zu den Seiftüchern

Eure künftige Oster-Deko sieht dann bestimmt auch so aus!  :-)

Bild 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.