Kräuterpalette

KräuterregalIch liebe es mit frischen Kräutern und Gewürzen zu kochen und kaufe mir regelmäßig Pflanzen für das Fensterbrett. So kann ich beim Kochen schnell mal etwas abschneiden und verwenden. Leider halten die Kräuter bei mir oft nicht so lange. Das liegt aber nicht daran, dass ich so viele brauche, sondern eher an meinem nicht unbedingt grünen Daumen. Ich schaffe es sogar einen Kaktus zum verblühen zu bringen. :-)

Da wir jetzt einen Garten besitzen, habe ich die Möglichkeit draußen zu bepflanzen. Für unseren Außenbereich ist nämlich mein Freund zuständig und der liebt Gartenarbeit.

Ich musste also nur noch überlegen, wie ich alle meine Favoriten anpflanze. Kräuterbeet, Kräuterturm oder Kräuterschnecke ? Es gibt soooo viele Möglichkeiten und echt schöne Ideen im Internet. Ich bin auf ein Foto gestoßen und habe mich sofort verliebt. Ein Kräuterregal aus einer Europalette. Ich bin echt Fan von extravaganten Dingen und bin mit dem Bild sofort zu meinem Freund gegangen, denn er sollte mir das natürlich bauen :)

Gott sei Dank hat es ihm gleich genauso gut gefallen wie mir und er war sofort motiviert es mir zu bauen. Paletten gibt’s fast überall, wir haben unsere in einer Druckerei geholt.

Wir haben in die Palette eine Folie gelegt um nicht das ganze Gießwasser auf der Terrasse zu haben. Danach setzten wir die Pflanzen aus dem Fachgeschäft mit Kräutererde in die Palette.

Für die Beschriftung haben wir dann kleine Holzbretter mit Tafelfolie beklebt und an das Regal gebohrt.

Ich danke Ninchen von Indigo Autumn, die diese tolle Idee hatte und mir ein superschönes Kräuterregal ermöglicht hat, mit dem ich sicherlich viel Freude haben werde und ihr vielleicht auch :)